© diesner

„Jubiläumsmarke des Jahres“

Die Manufaktur Leo Wittwer freut sich, bei den Schmuckstars-Awards in Wien mit dem Preis „Jubiläumsmarke des Jahres“ ausgezeichnet worden zu sein. Schmuckstars-Initiator Christian Lerner ehrte das Pforzheimer Unternehmen mit dem Preis für seine 100-jährige Geschichte als Schmuckmanufaktur auf höchstem qualitativem Niveau.

Leo Wittwer Auszeichnung Schmuckstars Gala
© diesner

Frank Maier, Eigentümer und kreativer Kopf des traditionsreichen Familienbetriebs, erklärte in seiner Dankesrede, warum ihm der Preis besonders nahe geht: „Mein Vater schickte mich 1984 auf meine erste Dienstreise — nach Wien. Ich war jung, unerfahren und etwas nervös. Und ich werde nie vergessen, wie herzlich man mich damals hier empfangen hat. Mit der Auszeichnung zur Jubiläumsmarke des Jahres schließt sich der Kreis.“

Leo Wittwer Auszeichnung Schmuckstars Frank Maier Portrait

Anschließend wies die Laudatorin Anja Beuning vom Magazin Uhren & Juwelen in ihrer Rede darauf hin, welchen besonderen Stellenwert die Werte Familie und Partnerschaftlichkeit für Leo Wittwer haben: „Es ist wunderschön, dass es noch Schmuckmanufakturen gibt wie die ihre, die alles zu 100 % in einer Hand halten — vom Design über die Fertigung bis zum Service. Wir gratulieren zu ganz besonderen Kreationen, ikonischen Stücken, ganz viel Leidenschaft und ganz viel Partnerschaft!“

Leo Wittwer Auszeichnung Schmuckstars Siegel

Doch nicht nur die Vergangenheit von Leo Wittwer fasziniert — Frank Maier schaut auch mit kreativer Begeisterung in die Zukunft. „Bei Leo Wittwer tut sich etwas. Wir werden Ihnen die Marke bald in einem ganz neuen Licht präsentieren. Der Geschichte verbunden, der Zukunft verpflichtet“, sagte er vor dem Publikum der feierlichen Gala. Es bleibt spannend bei der Pforzheimer Manufaktur.

Leo Wittwer Auszeichnung Schmuckstars Frank Maier

Hier geht es zur Dankesrede für die Auszeichnung „Jubiläumsmarke des Jahres 2020“