Lady Gaga – Eine einzigartige Künstlerin und Tudor Markenbotschafterin für die Kampagne #BornToDare

Bekannt als kontroverse Figur in jeglichen Aspekten ihres Auftretens und populär für ihre Stiftung zur Unterstützung Jugendlicher, steht Lady Gaga für die Botschaft #BornToDare, welche TUDOR schon seit ihrer Gründung vertritt. Ihr neuestes Megaprojekt: Ein Zwei-Show-Konzept in Las Vegas innerhalb von 24 Stunden. Zunächst war dieses für einen Zeitraum von zwei Jahren geplant, doch anders als angekündigt wird Lady Gagas Spektakel auch in 2021 zu bestaunen sein.

Popkultur mal ganz anders

Talentierte Sängerin, Fashion-Icon, preisgekrönte Schauspielerin, politische Aktivistin und Philanthropin – das und viel mehr verkörpert Lady Gaga. Ihr Charisma und ihr unglaublich kreativer Stil hypnotisiert nicht nur ihre Milliarden Fans, sondern auch die Modebranche.

Nur wenige Entertainer schaffen es, solch ein Level an Ruhm zu erlangen, was durch ihre Oscarnominierung, ihre sechs Grammy Awards, zwei Golden Globes und zwei MTV Awards untermalt wird. Zusätzlich kann sie 150 Millionen Singles und über 30 Millionen verkaufte Alben vorweisen. Zudem ist sie seit 2010 bis heute die einzige Künstlerin mit fünf Nummer-1-Alben in den USA. Dieser unglaubliche Erfolg kam natürlich nicht von alleine, sondern durch ihr enormes Talent, harte Arbeit, wagemutige Entscheidungen und unermessliche Dankbarkeit gegenüber ihren Fans, die sie ihre „kleinen Monster“ taufte.

Kaum jemand in der heutigen Popkultur kann von sich behaupten so wagemutig zu sein, wie Lady Gaga. Ihr öffentliches Auftreten, die provokative Kleidung und ihren politischen Statements sind allerdings nicht das Einzige, was sie ausmacht. Sie ist Sängerin, Komponistin, Performerin und Tänzerin, die es wahrlich beherrscht, eine kreative und extravagante Show auf die Beine zu stellen. Alle Texte stammen aus eigener Feder, sie spielt Gitarre und Klavier, tanzt und währenddessen protestiert sie gegen gesellschaftliche Normen, um Bewusstsein zu schaffen und Aufmerksamkeit zu erregen.

In Vegas ist alles möglich

Lady Gagas erstaunliches Projekt ist ein Gastspiel im Park Theater in Las Vegas. Doch weil sie auch hier ihrer Kreativität freien Lauf lassen will, hat sie zwei Konzepte ganz unterschiedlicher Art aufgestellt, die jeweils an zwei aufeinanderfolgenden Abenden präsentiert werden. Die erste Vorstellung beinhaltet eine unglaubliche Inszenierung ihrer Pop-Hits, in Form eines facettenreiches Kunstspektakels mit Live-Musik, Theater und epischen Bildern. Sie nennt es Lady Gaga Enigma. Die darauffolgende Show ist eher im kleinen Kreis, wo sie reduzierte Versionen ihrer Songs vorträgt. Diese intimere Vorstellung laufen unter dem Titel Jazz and Piano und soll als Gegenstück zu ihrer extravaganten Show zeigen, wie facettenreich die Künstlerin ist. Und das alles innerhalb von 24 Stunden! 

Eine engagierte Aktivistin

Entertainment und Showbiz spielen in Lady Gagas Leben eine riesige Rolle, doch das heißt nicht, dass sie sich nicht auch für bedeutende politische und soziale Probleme einsetzen kann. Die mutige Aktivistin übermittelt ihre Meinungen durch verschiedenste Formen, schwimmt damit aber meist gegen den Strom der aktuellen Politik. Angst hat sie allerdings nicht. Unglaubliche Erfolge ihrerseits sind unter anderen ihren Einsatz 2010 in Haiti und 2011 in Japan, wo sie für Erdbebenopfer kämpfte und Spenden sammelte. Ein wichtiger Punkt, für welchen sie heute bei den meisten jüngeren Leuten bekannt ist, ist ihre Unterstützung der LGBTQ+-Community.

Ihre Stiftung „Born This Way“ fokussiert sich auf das Wohlergehen junger Menschen, um ihnen die Grundlage zu ermöglichen, eine positivere, mutigere Welt zu erschaffen. Mit Hilfe von wissenschaftlicher Forschung und zielgerichteten Kooperationen bietet Lady Gaga jungen Menschen eine tolerante Umgebung und bessere medizinische Versorgung bei psychischen Erkrankungen.

Zeitlose Mode

Lady Gaga ist weltweit als absolute Stilikone bekannt, die sehr bewusst auswählt, was sie trägt. Jedes ihrer Outfits übermittelt eine starke Botschaft, die sie sich sorgfältig überlegt und künstlerisch ausarbeitet. Bis auf die Accessoires ist alles abgestimmt und trägt eine gewisse Bedeutung. Als Ausdruck ihres ungewöhnlichen Stils und der Liebe zum Detail trägt Lady Gaga zum Beispiel drei oder vier Uhren an einem Handgelenk – zu sehen auf der Titelseite von ELLE USA im Jahr 2018. Sollte sie sich allerdings entscheiden nur eine Uhr zu tragen, wählt sie womöglich die sportliche Black Bay 32 – das berühmteste historische Design von TUDOR – oder die Clair de Rose, ein filigranes und unglaublich elegantes Modell. 

TUDOR steht für #BornToDare

Der Grunddanke von TUDOR ist #BornToDare. Er steht nicht nur für die Geschichte der Marke, sondern repräsentiert auch ihre heutige Philosophie. Dieser Leitgedanke steht für all die Abenteuer, die an Land, auf Eis, in der Luft und unter Wasser mit einer Armbanduhr von TUDOR am Handgelenk Außergewöhnliches geleistet haben. „Born To Dare“ ist abgeleitet aus der Vision von Hans Wilsdorf, dem Gründer von TUDOR, der schon immer Wert auf die Herstellung von stabilen Uhren legte, die Extremsituationen standhalten – Uhren für die wirklich wagemutigsten Vorhaben. Somit zeigt #BornToDare die einzigartigen Werte von TUDOR in der Uhrmacherkunst auf, die die Marke zu dem gemacht haben, was sie heute ist. Innovative Technik, die allgemein als Maßstab gilt. Die Aktion „Born To Dare“ wird weltweit von Markenbotschaftern verkörpert, deren Erfolge das unmittelbare Resultat ihrer wagemutigen Lebenseinstellung sind. 

Über TUDOR

TUDOR ist eine, aus der Schweiz stammende, Uhrenmarke, die mechanische Armbanduhren mit einzigartigem Stil, überragender Qualität und unglaublichem Preis-Leistungs-Verhältnis anbietet. Im Jahr 1926 entstanden die Ursprünge TUDORs, als „The TUDOR“ erstmals durch Hans Wilsdorf, dem Gründer, als Marke eingetragen wurde. TUDOR SA, das dazugehörige Unternehmen, wurde im Jahr 1946 gründete, um Armbanduhren mit den Eigenschaften und Vorteilen der hochwertigsten Modelle des Uhrenmarktes anzubieten, sie allerdings erschwinglicher zu machen. Im Laufe ihrer Geschichte wurden die Armbanduhren von TUDOR immer wieder zur Uhr der Wahl der wagemutigsten Abenteurer. Heutzutage umfasst die TUDOR Kollektion Modelle wie die Black Bay, Glamour und die Clair de Rose. Und seit 2015 werden zudem mechanische Manufakturwerke angeboten.